Archiv

«Es tut weh, zu wissen, dass man es mit zwei Spritzen hätte verhindern können»

Als Vizepräsident der Covid-Taskforce berät Urs Karrer die Politik, als Chefarzt am Kantonsspital Winterthur ist er täglich mit dem Schicksal der Covid-Patienten konfrontiert. Während die Behandlung eine Herausforderung bleibt, beschäftigen den Infektiologen mittlerweile vor allem die Diskussionen um die Impfung.

Als Vizepräsident der Covid-Taskforce berät Urs Karrer die Politik, als Chefarzt am Kantonsspital Winterthur ist er täglich mit dem Schicksal der Covid-Patienten konfrontiert. Während die Behandlung eine Herausforderung bleibt, beschäftigen den Infektiologen mittlerweile vor allem die Diskussionen um die Impfung.

«Die Sterblichkeit von ADHS-Betroffenen ist bis zu fünf Mal höher – wenn sie nicht behandelt werden»

Für die einen ist es eine schreckliche Krankheit, für die anderen eine Erfindung der Pharmaindustrie: die Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Die Kinder- und Jugendpsychologin Susanne Walitza hat Antworten auf kritische Fragen.